Ihr möchtet regelmäßig die Einladungen erhalten? Dann bitte im Menü auf "Anmeldung Mailverteiler" klicken.
   
The latest news from the Mambo Open Source Team

Beim Kölner Abend heißt es bekanntlich "Alles andere ist Fasching". Das denkt sich scheinbar auch der Tengelmann in der Welfenstraße 24 in 81541 München und nennt die Dinge beim richtigen Namen. Für das Bild und den Hinweis vielen Dank an Benny Folkmann. Laut Benny hat der Tengelmann lecker Kölsch aber nicht dauerhaft im Sortiment. Das könnte sich womöglich ändern, wenn wir denen in den nächsten Tagen die Bude leerkaufen. Prost.

 

 

 

Karneval. Ein anderes Wort dafür? Bayern. Das Karnevalsparadies. Eine ganze Region ist komplett raderdoll. Überall strahlende Kinderaugen und glückliche Erwachsene. Wochenlang gibts in München und Umgebung nur ein Thema. Da wird sogar das Rheinland neidisch.Das ist Karneval. Das ist Bayern. Das ist das Leben. Ne. Das ist natürlich totaler Quatsch. Von einer Karnevalshochburg kann man beim besten Willen nicht sprechen. Da dürfen wir uns nicht in die Tasche lügen. Hier in München ist also alles trostlos? Nö. Auch hier regiert der Ausnahmezustand. Nicht in der ganzen Stadt. Wollen wir mal nicht schamlos übertreiben. Und hier gibts die Einladungen für Weiberfastnacht in der 089-Bar, Rosenmontag im Neuraum und Karnevalsdienstag im Gecko.

 

Demnächst ist Karneval. Manche Menschen schonen sich bis dahin. Andere gehen ins Gecko und stimmen sich auf die schönsten Tage im Jahr ein. Und wie. Der Kölner Abend war ein Tsunami des Wahnsinns. Ich kann und möchte darauf auch nicht näher eingehen. Aber wo soll das noch enden? Man weiß es nicht. Aber lassen wir jetzt einfach mal die Bilder vom 07.02. für sich sprechen. Dafür vielen Dank an Tom Kiewning und sein Team.

 

Nach ungefähr 10 Kölsch bin ich erfahrungsgemäß sehr eloquent und schlau wie ein Fuchs. Wobei andere Stimmen das Gegenteil behaupten. Ist aber auch egal. Auf jeden Fall habe ich mir letztens Gedanken gemacht. Dabei bin ich zu dem Schluß gekommen "Wer sich auf Aschermittwoch freut hat den Karneval nie geliebt". Wobei ich mir da bei Euch keine Sorgen mache. Vermutlich ist Aschermittwoch für Euch ebenfalls eine Erfindung des Teufels. Bis dahin sind es aber zum Glück noch einige Wochen.

Diese Wochen des Wahnsinns starten am 07.02. mit dem Kölner Abend und enden am 28.02. mit der Kölner Abend Karnevalsparty. Dazwischen feiern wir noch Weiberfastnacht in der 089-Bar (23.02.) und Rosenmontag im Neuraum (27.02.). Die Einladung mit den Infos habt Ihr ja bereits erhalten.

Dienstag beginnt die schönste Zeit im Jahr. Ich freue mich auf Euch. Und auf das eine oder andere lecker Kölsch.

Mit Liedern wie Tschingderassabum, Dä Plan und Nie mehr Fastelovend hat sich Querbeat in den letzten Jahren in die erste Liga der kölschen Gruppen gespielt. Also quasi in die Weltspitze. Auch bei den bisherigen Auftritten in München waren die Zuschauer nur noch eine willenlose Masse. Wobei Querbeat bis jetzt noch im Vorprogramm "versteckt" wurde. Aber die Zeiten haben sich geändert. Am 23.04. spielen die Mädchen und Jungs in der Freiheizhalle und bringen den Saal ganz alleine auf eine neue Stufe des Wahnsinns. Karten für das Konzert, welches vom KMKV präsentiert wird, können über eventim.de für 21,60 Euro bestellt werden.

 

   

Kölner Abend Sommerfest  

   

Infos us Kölle  

»Peter Bergers satirischer Wochenrückblick: Die Kölner leben gemeinsam auf Pump 
| Unser Autor Peter Berger schaut auf die Woche zurück.  

»Güterbahnhof Ehrenfeld: Vom Umschlagplatz zum neuen Veedel 
| Bebauungsplan ist beschlossen – 450 Wohnungen kommen – Baubeginn im Frühjahr 2018  

»OB Henriette Reker gibt Ausblick: Welche Themen auf Köln demnächst zukommen werden  
| Vor ihrem Urlaub gab OB Henriette Reker einen Ausblick auf die wichtigsten Themen.  

»Fisch Art Burger: Streetfood-Market in Niehl präsentiert trendige Gerichte 
| Am Samstag und Sonntag findet das Festival in Köln-Niehl statt.  

»Designerkostüme: Gothik trifft auf Historie beim Amphi-Festival in Deutz 
| Das Festival findet am Wochenende zum 13. Mal statt.  

»Kämpfen um Reza: Kölnerin will die drohende Abschiebung ihres Pflegesohns verhindern 
| Das BAMF hat den Asylantrag des 18-jährigen Afghanen abgelehnt.  

»Patient wollte Sauerstoff umfüllen: Mann bei Explosion in Kalker Wohnhaus verletzt 
| Helfer retteten den schwer verletzten Mieter aus dem Haus.  

»Unterstützer gesucht: CityLeaks-Festival soll dem Ebertplatz neues Leben einhauchen 
| Für das Festival vom 1. bis 24. September suchen die Organisatoren Sponsoren.  

   

Login-Formular  

Willkommen auf Kölner Abend

   
© ALLROUNDER