Ihr möchtet regelmäßig die Einladungen erhalten? Dann bitte im Menü auf "Anmeldung Mailverteiler" klicken.
   
The latest news from the Mambo Open Source Team

260 Tage ohne Karneval liegen hinter uns. Zweihundertsechzig. Diese Zahl klingt wie ein Folterinstrument aus dem Mittelalter. Grausam und unmenschlich. Wie alkoholfreies Bier in noch schlimmer. Aber wir haben es (fast) überstanden. Denn Samstag ist der 11.11. und damit die Zeit der Dunkelheit vorbei. Auch hier in München haben wir dann das gelobte Land: Karneval, Kölsch und echte Fründe. Die Einladung für den Kölner Abend Karnevalsauftakt habt Ihr ja bereits erhalten.

Dieses Jahr feiern wir wieder in der Theaterfabrik am Ostbahnhof. Dort haben wir Platz und Theken ohne Ende. Auch der Außenbereich für die Raucher und Frischluftfanatiker hat eine direkte Thekenanbindung. Außerdem wird noch eine der größten Seifenblasenmaschinen der Welt herangekarrt. Vermutlich haben wir bald den Gipfel des Wahnsinns erreicht. Samstag gehen wir den nächsten Schritt...

Ihr habt noch keine Eintrittskarten? Kein Problem. Ab 19 Uhr gibts an der Abendkasse noch ausreichend Tickets. Also einfach vorbeikommen und mitfeiern.

Zur Einstimmung eine kleine Auswahl kölscher Welthits: Stadt met K, Mer han e Hätz för Kölle, Polka, Polka, Polka, Leev Marie, Wenn et Trömmelche jeiht und Heimweh nach Kölle.

 

Christina Feldhaus erholt sich vor dem Kölner Abend Karnevalsauftakt noch flott auf Fuerteventura. Wobei es andersrum zielführender wäre. Denn am 12.11. ist die Erholung vermutlich fott. Auf jeden Fall denkt sie an uns und schickt nachfolgendes Bild. Wir wünschen Dir weiterhin einen schönen Urlaub. Und lass Dir den Gemüsesmoothie schmecken.

 

Wie sagte mal ein kluger Mann: "Der 11.11. ohne Karneval ist etwas für Menschen, die ihr Leben aufgegeben haben". Schon bei dem Gedanken daran bekomme ich Hühnerfell. Aber müssen wir zum Karnevalsauftakt wirklich traurig zu Hause rumsitzen und tatenlos aus dem Fenster schauen? Nö. Denn auch in diesem Jahr feiern wir gemeinsam beim Kölner Abend in der Theaterfabrik. Und das auch noch an einem Samstag. Was grob geschätzt nur alle 7 Jahre vorkommt. Hier findet Ihr die Einladung für den Kölner Abend Karnevalsauftakt.

 

Zum gestrigen Kölner Abend fällt mir nix mehr ein. Außer: Ein dreifach Kölle Alaaf auf Euch für die unglaubliche Stimmung. Ihr seid Köln! Vielen Dank natürlich auch wieder an Tom Kiewning und sein Team für die Bilder vom 24.10.2017. Und ab sofort zähle ich die Stunden bis zum Karmevalauftakt am 11.11. in der Theaterfabrik.

 

Bitte nicht erschrecken. Aber ausnahmsweise zitiere ich mal nicht Willy Millowitsch oder Peter Brings, sondern Horst Seehofer: „Unsere bayerische Heimat ist die Vorstufe zum Paradies“. Stimmt. Es ist die Vorstufe. Aber Bayern mit Rheinländern, Karneval und Kölsch – das klingt in meinen Ohren wie das wahre Paradies. Die Pforten zur Glückseligkeit öffnen sich bereits am 24.10. um 19 Uhr beim Kölner Abend im Sweet. Die Einladung habt Ihr ja bereits erhalten.

Nach dem Kölner Abend im Oktober könnten wir dann in ein mentales Loch fallen. Aber für so Psycho-Gedöns haben wir gar keine Zeit. Denn der 11.11. wartet auf uns. Nicht an einer Bushaltestelle oder bei Tinder, sondern in der Theaterfabrik. Die Bilder aus dem Vorjahr sind Zeugen des Wahnsinns. Eintrittskarten für den Kölner Abend Karnevalsauftakt erhaltet Ihr am 24.10. an allen Bars.

Für Kölner. Für Rheinländer. Für Alle. Der Kölner Abend.

   

Bilder 11.11  

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x
   

Nächster Kölner Abend im Sweet  

   

Hintertux  

KA Hintertux

   
© ALLROUNDER