Manche Traditionalisten bekommen bei einer Lederhose im Köln-Design vermutlich Schnappatmung. Aber 99% der Besucher (eher mehr) haben sowieso keine Ahnung von einer traditionellen Lederhose und dem kulturellen Hintergrund. Mit der Köln-Hose zeigt man als Exil-Rheinländer Integrationswillen und verleugnet trotzdem nicht seine Heimat. Für die Wiesn 2017 ist es jetzt schon etwas spät. Aber die nächste Gelegenheit kommt bestimmt. Die Lederhose gibt’s bei Deiters in zwei verschiedenen Ausführungen (Kölscher Bub und Kölner Herr) für jeweils 99,95 Euro. Ein Karnevalsladen. Womit sich der Kreis schließt. Die nächsten Tage wünsche ich Euch noch viel Spaß im Zelt. Hoch die Krüge.

 

   
© ALLROUNDER