Besucher  

Heute 625

Gestern 1383

Woche 6384

Monat 26799

Insgesamt 8064760

Aktuell sind 59 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Login-Formular  

   
Ihr möchtet regelmäßig die Einladungen erhalten? Dann bitte im Menü auf "Anmeldung Mailverteiler" klicken.
   

Nächster Kölner Abend

   
The latest news from the Mambo Open Source Team

In diesem Jahr können wir uns hier im Exil noch auf Björn Heuser und die Rabaue freuen. Wobei München für viele Bands aus Köln sowieso fast schon zur zweiten Heimat geworden ist. So haben die Jungs von Cat Ballou hier vermutlich schon ihren Zweitwohnsitz angemeldet. Denn auch am 09.10.2020 können wir die Gruppe wieder begrüßen. Das Konzert im Technikum findet im Rahmen der Heimat-Tour statt. Der Vorverkauf startet demnächst. Wiesn und anschließend Cat Ballou. Der Herbst 2020 könnte schlimmer sein.

 

Fallen wir nach dem Karnevalsauftakt in einen Winterschlaf? Nein. Bereits in wenigen Tagen erwartet uns mit dem Konzert von Björn Heuser im 8 Below der nächste Höhepunkt. Hier findet Ihr die Einladung für den 19.11. mit allen Informationen.

 

 

Ein Montag im November. In München. Und dann so eine Karnevalsparty. Ich bin jetzt noch sprachlos und womöglich auch noch ein wenig betrunken. Daher muss ich mich jetzt konzentrieren. Denn die nächsten Sätze liegen mir sehr am Herzen: Ohne Euch – und das ist nicht nur so daher gesagt – würde es den Kölner Abend und so eine Veranstaltung wie am 11.11. in dieser Form nicht geben. Und das wäre sehr schade. Daher vielen Dank für die Stimmung, die Kostüme und Eure Treue zum Kölner Abend. Einfach für alles. Ganz besonders möchte ich mich nach so einem Tag auch bei Gerd Schneider und seinem Team bedanken. Die Mädels und Jungs haben fast den ganzen Sonntag das Sweet für den Kölner Abend geschmückt und die Zapfanlagen aufgebaut. Denn normalerweise gibt es im Sweet – wie in fast keinem Club – noch Bier vom Fass. Der Aufbau ist jedes Mal eine Heidenarbeit. Am 11.11. sorgte das Team (Thekenmädchen, Thekenjungs, Runner, Security etc.) für einen reibungslosen Ablauf. Bei dem ganzen Trubel nicht so einfach. Dankeschön! Nicht genug bedanken kann ich mich bei Thomas Hahn und Mike Ritter. Tom hat wie immer für ein tolles Licht (was für die Stimmung sehr wichtig ist) gesorgt und auch den Nebel genau richtig eingesetzt. Mike hat mich gegen 22 Uhr – nachdem ich 7 Stunden im Sweet und daher sehr müde/betrunken war – als DJ abgelöst und weiterhin für eine unvergessliche Stimmung gesorgt. So einen DJ findet man in München nicht an jeder Ecke. Und auch ansonsten kaum. Nicht vergessen möchte ich Rainer Mund. Er ist auch sehr oft meine Ablösung beim Kölner Abend. Rainer übernimmt dann die Spätschicht ab ca. 00.30 Uhr. Diese Aufgabe ist eher undankbar und wird meistens nicht so recht gewürdigt. Zu Unrecht. Er kommt mitten in der Nacht irgendwo aus Pusemuckel ins Sweet und macht wunderbare Musik. Dankeschön! Und zum guten Schluss auch noch ein dreifach Kölle Alaaf auf Markus Schnier. Er kümmert sich seit Menschengedenken um die Technik für koelnerabend.de, Mailversand und so Sachen. Als komplett Ahnungsloser wäre ich ohne Markus aufgeschmissen. Ich kann seinen Ausführungen meistens gar nicht folgen.

   

Nächster Kölner Abend  

   

Bilder  

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x