Besucher  

Heute 116

Gestern 232

Woche 1662

Monat 4795

Insgesamt 7852412

Aktuell sind 110 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Login-Formular  

   
Ihr möchtet regelmäßig die Einladungen erhalten? Dann bitte im Menü auf "Anmeldung Mailverteiler" klicken.
   

Nächster Kölner Abend im Pacha

   
The latest news from the Mambo Open Source Team

Wir Rheinländer sind ja eher zurückhaltend und verwenden ungerne Superlative. Bei Björn Heuser müssen wir aber mal eine Ausnahme machen. Dieser Mann ist in Köln ein Weltstar. Und das ist eigentlich noch untertrieben. Sein Mitsingkonzert in der Kölnarena war mit 19.500 Zuschauern restlos ausverkauft. Davon waren 19.500 komplett außer Rand und Band. Im November 2017 war er dann auch in München. Und was soll ich sagen? Er hat das Sweet zu einem noch besseren Ort gemacht. Einem Ort der Glückseeligkeit. Wir waren begeistert. Björn war begeistert. Das konnte eigentlich nur zu einem Ergebnis führen: Wir können Björn auch in diesem Jahr in München begrüßen. Wieder im November. Wieder im Sweet. An den Bars erhalten wir natürlich lecker Kölsch frisch vom Faß. Nach dem Mitsingkonzert wanke ich ans DJ-Pult und wir feiern nahtlos weiter. Die Veranstaltung wird vom Kölner Abend organisiert und kostet für Frühbucher gerade mal 13 Euro. Wenn ich mir so den normalen Eintritt für die Innenstadt-Clubs ansehe, ist das Konzert also fast schon geschenkt. Die Eintrittskarten gibts beim Kölner Abend an den Bars oder per Online-Bestellung.

 

Direkt nach Karneval habe ich mich für einige Tage in den Urlaub verabschiedet. Daher konnte ich die 634 Bilder von Weiberfastnacht in der 089-Bar, Rosenmontag im Neuraum und Karnevalsdienstag im Sweet erst jetzt hochladen und bitte dafür um Verständnis. An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Beteiligten bedanken. Bei dem ganzen Trubel ist die Arbeit vor und hinter den Kulissen eine echte Herausforderung. Danke! Ein dreifach Kölle Alaaf natürlich auch auf Euch. Wunderschöne Kostüme, Stimmung ohne Ende und dabei immer friedlich. Ebenfalls keine Selbstverständlichkeit. Es war mir eine Ehre.

 

Karneval. Acht Buchstaben. Sechs Tage. Ein Lebensgefühl. Für viele Karnevalsfreunde ist die Zeit von Weiberfastnacht bis Aschermittwoch das pure Glück. Da geht einem Rheinländer das Herz auf. Hier in München wird Fasching gefeiert. Das ist wie Karneval. Nur ganz anders. Dazu habe ich ja vor Jahren mal einen (bewußt polemischen) Artikel für die Abendzeitung geschrieben. Aber zum Glück brauchen wir uns Weiberfastnacht, Rosenmontag und Karnevalsdienstag auch hier im Exil keine Sorgen zu machen. Bevor ich es vergesse: Kostüme sind natürlich bei allen Veranstaltungen sehr gerne gesehen. Und hier gibts die Einladungen für Weiberfastnacht in der 089-BarRosenmontag im Neuraum und Karnevalsdienstag im Sweet. 

   

Nächster Kölner Abend im Pacha  

   

Bilder  

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x
   

Björn Heuser