The latest news from the Mambo Open Source Team

Ein goldenes Zeitalter liegt vor uns. Zumindest für Arbeitnehmer, Rheinländer und FC-Fans. Ihr habt gerade eine Träne im Auge, weil ihr in alle drei Gruppen fallt? Kann ich nachvollziehen. Denn so ein goldenes Zeitalter ist schon eine feine Sache. Hier findet Ihr die Einladung für den Kölner Abend am 02.05. im Sweet und alle weiteren Informationen.

 

Beim ersten Kölner Abend nach Karneval war eine Stimmung wie anderswo Rosenmontag. Vielen Dank an Euch für eine wunderbare Party und an das Team von Tom Kiewning für die Bilder vom 02.04.2019. Weiter geht die wilde Fahrt mit dem Kölner Abend am 02.05.2019. Ausnahmsweise feiern wir dann an einem Donnerstag.

 

Realistisch betrachtet ist Köln die tollste Stadt der Welt. Das ist für uns Exil-Rheinländer natürlich im ersten Moment irgendwie blöd. Denn schließlich wohnen wir nicht mehr dort. Aber auf die Frage „Können Kölner eigentlich woanders heimisch werden“ hat der Psychologe Stephan Grünewald eine beruhigende Antwort: „Aber ja. Einige Kölner fliehen geradezu aus Köln, weil ihre Köln-Sehnsucht so groß ist, dass das wirkliche Köln sie nicht befriedigen kann. Sehnsucht funktioniert nur aus der Distanz. Köln ist eine herrliche Idee von einem besseren Leben! Die, die weggehen, tragen Köln im Herzen“. Der Mann hat Ahnung.

Die Idee von einem besseren Leben können wir bereits am 02.04. beim Kölner Abend im Sweet wieder in die Tat umsetzen. Die Einladung habt Ihr ja bereits erhalten. 

Am 04.05. sind Peter Schmitz-Hellwing und seine Band zu Gast in Gmund am Tegernsee. Ab 18 Uhr findet dort in den Ostiner Stubn eine „musikalische Zeitreise mit Anekdoten und Erzählungen von Willi Ostermann und Kölner Komponisten“ statt. Für 79 Euro erhalten die Gäste ein viergängiges Menü inkl. begleitender Getränkeauswahl. Als Vorspeise wird beispielweise mild geräucherter Lachs mit Reibeküchlein und Doppelkorn gereicht. Ein lauer Frühlingsabend am Tegernsee mit Heimatgefühl, rheinischem Essen und lecker Gaffel. Es könnte deutlich schlimmer sein.

 

Im Biergarten am Viktualienmarkt kostet die Halbe 80 Cent bzw. die Maß 1,60 Euro. Und zwar bis einschließlich Samstag. Traumhaftes Wetter und günstiges Bier. Läuft.