Ihr trinkt gerne das eine oder andere Kölsch und habt dabei Angst um die Figur? Laut einem aktuellen Newsletter von Gaffel hat Kölsch weniger Kalorien als z.B. ein fettarmer Joghurt. Wir können also das ganze ungesunde Diätzeugs aus dem Kühlschrank schmeissen und den Platz für den wahren Schlankmacher - lecker Kölsch - nutzen. Für den Hinweis bedanke ich mich bei Karl. Und hier der Text:
Kölsch hat weniger Kalorien als Apfelsaft! Wer hätte gedacht! Ein Glas Kölsch hat weniger Kalorien als ein Glas Apfelsaft, ein Becher fettarmer Fruchtjoghurt mehr als das Doppelte. Der vermeintliche "Dickmacher" Kölsch kommt bei 0,2 Liter auf nur 76 kcal. 200 ml Apfelsaft liefert bei 0,2 Liter 96 kcal Energie. Wer es noch kalorienärmer möchte: Alkoholfreies Bier kommt auf 59 kcal pro 200 ml. Woher kommt der schlechte Ruf? Wie immer durch Übermaß. Bier ist nicht der Grund am "Bierbauch". Es sind wohl die kleinen Leckereien zwischendurch. Wichtig ist, dass die Nahrung ausgewogen und abwechslungsreich ist. Von jedem etwas, aber nicht zu viel, so lautet die Devise. Sorgt man dann noch für ausreichende Bewegung, kann man auch sein Bier ohne Angst um die schlanke Linie genießen.